Der 4. und letzte Spieltag der Sommer DPL 2015…

… fand am 06.09.2015 im Gate 1 in Mendig statt.

Wobei den Namen Sommer DPL hatte dieser Tag nicht wirklich verdient. Bei 9° ging es morgens um 7 Uhr los auf den Weg nach Mendig. Nicht wirklich sommerlich nach den letzten beiden Spieltagen. Aber wie schon beim letzten Spieltag geschrieben, wir sind ja nicht zum jammern hier… 🙂

Nach gut absolviertem Abschlusstraining vergangene Woche waren wir hoch motiviert an diesem Spieltag noch einiges zu erreichen. Schließlich wollten wir an die Ergebnisse der ersten beiden Spieltage anknöpfen und in der Abschlusstabelle möglichst weit vorne stehen. Das es schwer werden würde war uns klar, aber vielleicht haben wir uns auch selbst etwas zu viel unter Druck gesetzt.

Jedenfalls kam es wie es kommen musste. Wir starteten erneut mit dem ersten Spiel des Tages und alle Erkenntnisse des Trainings waren verflogen 🙂 Es lief nicht viel zusammen und wir gaben das Spiel relativ deutlich ab. Und nun, wer errät es? Die Motivation war dahin… 🙂 Nein, ganz so schlimm war es nicht, aber es versetzte uns schon einen deutlichen Dämpfer, da wir das anders geplant hatten. Aber wer hat das nicht? 🙂

Leider gaben wir in der Folge auch die nächsten drei Spiele ab, was das hoch halten der Motivation nicht unbedingt leichter machte… Mittlerweile hattten wir unser Ziel, die Saison auf einem der vorderen Plätze zu beenden auch verabschiedet. Infolge dessen konnten wir unser nächstes Spiel dann auch endlich mal gewinnen und der ein oder andere hatte zumindest mal wieder ein kleines Lächeln auf den Lippen. Man muss dazu sagen, dass wir eigentlich nicht schlecht gespielt haben, die meisten Spiele waren durchaus knapp und hätten genauso gut für uns entschieden werden können, aber so war es an dem heutigen Spieltag leider nicht.

Wir haben uns nichts vorzuwerfen, die Spiele liefen diszipliniert ab, wir setzten unsere Taktik um, drückten vielen Spielen auch unseren Stempel auf, aber verloren trotzdem durch eigene, ich will mal sagen Flüchtigkeitsfehler die meisten Spiele. Wir wollten aber trotzdem alle Spiele sauber zu Ende bringen und einfach Spaß am Sport haben, dass hat dann schlussendlich auch funktioniert, so dass wir jetzt an der Vorbereitung auf die neue Saison arbeiten können. Wir haben viele Erkenntnisse erlangt, an denen wir arbeiten können und werden. Denn unser Ziel ist klar definiert, wir wollen in der nächsten Saison unter den Top 3 ins Ziel kommen!

Dieses Jahr hat es aufgrund der beiden letzten für uns katastrophalen Spieltage leider nur für Platz 8 gereicht, wobei die Teams sehr ausgeglichen waren und es in der Tabelle sehr eng zu ging.

Jetzt versuchen wir, unsere Neuzugänge gut auf die anstehende Saison vorzubereiten und in das Team zu integrieren.

Wir bedanken uns für die abgeschlossene Saison natürlich bei Gate 1 für die Orga, den Reffs für das bewahren eines kühlen Kopfes. Wir wissen, dass ihr es nicht leicht habt mit uns Teams, dass auch wir nicht fehlerfrei sind und hoffen, dass ihr auch in der nächsten Saison wieder bei Regen oder Hitze auf dem Platz steht, damit wir unserem Sport nachkommen können. Danke!

Und natürlich bedanken wir uns bei allen Teams, die mit uns gemeinsam für eine faire und geile Spielzeit gesorgt haben. Glückwunsch an die Cologne Predators 5, die in der Saison 2015 die Krone der Landesliga in Mendig ergattert haben. Danke auch an Paddy von den Zion Brothers für die ein oder andere Trainingseinheit und danke auch an die Jungs und Mädels der Farbeufel Köln, die uns immer als Trainingspartner zur Verfügung standen.

Und am meisten bedanken wir uns natürlich bei unseren Frauen, die uns verständnisvoll die Zeit zum Spielen lassen und uns pflegen, wenn wir mit blauen Flecken nach Hause kommen 🙂 🙂

Wir freuen uns jetzt schon tierisch auf die nächste Saison, überlegen noch bezüglich der Teilnahme an der Winter DPL und gehen jetzt erst mal bei dem Turnier der PBA Wipperfürth an den Start.

Wer mit uns trainieren will oder ein Turnier veranstaltet und noch Mannschaften sucht, einfach hier anfragen…

Bis dahin wünschen wir allen Farbverrückten immer genug Paint im Hopper und eine schöne Zeit…

 

DPL2015